Tobias zu Besuch bei der Marine in Wilhelmshaven und Jever

Vom 25. bis 26. Oktober war Tobias in Wilhelmshaven und Jever unterwegs und besuchte dort unter anderem das Marinearsenal, die Fregatte Hessen und diskutierte mit der SPD Verteidigungspolitikerin Siemtje Möller über die Auslandseinsätze der Bundeswehr.

 

Tobias und Siemtje Möller (SPD) im Marinearsenal in Wilhelmshaven © Lena Gronewold

Mit dem Besuch beim Marinearsenal in Wilhelmshaven begannen die zwei Tage im hohen Norden. Das Marinearsenal ist vorwiegend mit der Instandhaltung von Schiffen und Wasserfahrzeugen für die Bundeswehr befasst. Dort konnte sich Tobias vor Ort einen Eindruck von den Schäden auf der Fregatte Sachsen machen. Im Juni kam es auf dem Schiff bei einer Übung zu einem Brand. Beim Abfeuern einer Rakete hob sie nicht ab, jedoch brannte der Antrieb. Im Anschluss ging es weiter zum Munitionsdepot in Zetel. Zum Abschluss des ersten Tages diskutierte Tobias gemeinsam mit seiner SPD Kollegin aus dem Verteidigungsausschuss in Jever mit 60 Gästen über die Auslandseinsätze der Bundeswehr und kommende Herausforderungen für die Sicherheits- und Friedenspolitik.

Podiumsdiskussion über Auslandseinsätze der Bundeswehr im Lokschuppen in Jever © Lena Gronewold

Podiumsdiskussion über Auslandseinsätze der Bundeswehr im Lokschuppen in Jever © Lena Gronewold

Tobias mit Siemtje Möller (SPD) auf der Fregatte Hessen © Lena Gronewold

Am Freitag besuchte Tobias die Fregatte Hessen und sendete von dort zwei Tage vor der Landtagswahl in Hessen beste Glückwünsche an die Kolleginnen und Kollegen. Zum Abschluss des Besuches stand der Termin beim Logistikzentrum der Bundeswehr in Wilhelmshaven auf der Tagesordnung.

Verwandte Artikel