Ausblick auf die Sitzungswoche 7. KW 2019

In der kommenden Woche steht wieder eine Sitzungswoche im Bundestag bevor. Mit der Bürobesprechung am Montag beginnt die Woche, dabei werden alle Termine der Woche vorbesprochen. Am Nachmittag trifft sich die Arbeitsgruppe Sicherheit, Frieden und Abrüstung der Fraktion um über die zahlreichen Skandale rund die Bundeswehr, wie die Gorch Fock, den Einsatz externer Berater und mögliche Rechte Netzwerke zu debattieren. Mit dem Treffen der Arbeitsgruppe Haushalt beginnt der Dienstag, dabei wird die Sitzung des Haushaltsausschusses am Mittwoch vorbesprochen und gemeinsame Anträge koordiniert. Im Anschluss ist Tobias bei der Sitzung des Arbeitskreises, in dem die sicherheitspolitischen, sowie die außenpolitischen Schwerpunkte der Woche beraten werden. Vor der Fraktionssitzung am Nachmittag nimmt Tobias am „Red Hand Day“ teil um gegen den Einsatz von Kindersoldaten zu demonstrieren.

Am Mittwoch ist Tobias zuerst im Verteidigungsausschuss, in dem unter anderem der aktuelle Rüstungsboardbericht debattiert wird. Am Nachmittag ist Tobias im Haushaltsausschuss. Am Abend wird Tobias offiziell als neues Mitglied des Stiftungsrates der Deutschen Härtefallstiftung benannt. Die Deutsche Härtefallstiftung unterstützt hilfsbedürftige, im Dienst gesundheitlich geschädigte aktive und ehemalige Soldatinnen und Soldaten, Beamte und Arbeitnehmer von Bundeswehr und NVA sowie deren Angehörigen und Hinterbliebenen mit Unterstützungsleistungen.

Im Plenum wird am Donnerstag über den GRÜNEN Antrag „Keine Rekrutierung Minderjähriger in die Bundeswehr“ debattiert, Informationen und den Antrag gibt es hier. Ab Freitag nimmt Tobias an der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz teil.

Verwandte Artikel