Tobias als Gastdozent bei der Landau Peace Lecture

Am Donnerstag, den 7. März 2019, war Tobias Gast bei der Landau Peace Lecture der Friedensakademie Rheinland-Pfalz. Dort hielt er einen Vortrag zum Thema „Friedenspolitik in unfriedlichen Zeiten“. Nachdem er zunächst einen Überblick über die aktuelle sicherheitspolitische Weltlage gab und dabei vor allem auf die Probleme einging, machte er anschließend Vorschläge, wie mit diesen Problemen aus seiner Sicht umgegangen werden muss. Dabei sei es vor allem wichtig, einen vernünftig bestückten Werkzeugkasten zu haben. Zu den richtigen Werkzeugen gehörten z.B. multilaterale Zusammenarbeit und Koalitionen mit Staaten, die sich eben zu einem solchen Multilateralismus bekennen. Zivile Mittel müssten zudem immer Vorrang haben und militärisches Eingreifen ausschließlich zur Bereitstellung der richtigen Voraussetzungen für das Zivile dienen.

Die Landau Peace Lectures sind eine Veranstaltungsreihe der Friedensakademie Rheinland-Pfalz. In Vorlesungen stellen wissenschaftliche ExpertInnen sowie PraktikerInnen aktuelle und spannende Themen der Friedens- und Konfliktforschung der interessierten Öffentlichkeit vor. Mehr Informationen zu der Reihe befinden sich auf der Homepage der Friedensakademie.

Verwandte Artikel