Einträge von: Sophia Witter

Förderaufruf Denkmalschutz Sonderprogramm XIII

Über Sonderprogramme hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien seit 2009 rund 500 Millionen Euro in den Denkmalschutz investiert. Mehr als 3.000 national bedeutsame Kulturdenkmäler und historische Orgeln konnten dadurch in ganz Deutschland saniert werden. In diesem Jahr legt die Kulturstaatsministerin erneut ein Denkmalschutz-Sonderprogramm mit 47,5 Millionen Euro auf. Wie bereits in den letzten Jahren… weiterlesen

Auf dem Weg nach New-Delhi für sicherheits- und wirtschaftspolitische Gespräche

Die indopazifische Region ist ein wahres globales wirtschaftliches Schwergewicht, das 60% des weltweiten Bruttoinlandsprodukts und zwei Drittel des globalen Wachstums erwirtschaftet. Dabei sind Stabilität und Wohlstand im indopazifischen Raum untrennbar mit Europa und der ganzen Welt verbunden. Aber auch regionale und lokale Konflikte haben globale Auswirkungen. Nicht nur in Form von wirtschaftlichen Krisen, sondern weit… weiterlesen

Münchener Sicherheitskonferenz 2024

Die Munich Security Conference bringt Staats- und Regierungschef:innen, Ministerinnen, Diplomat:innen, Militärs, Wirtschaftsführer:innen ebenso wie Wissenschaftler:innen oder Vertreter:innen von Nichtregierungsorganisationen und Medien zusammen. Innerhalb von zweieinhalb Tagen führte ich 22 bilaterale Gespräche von je 20 bis 30 Minuten mit Regierungsvertretern aus aller Welt – Eine Art „Diplomatisches Speeddating“. Klimapolitik ist für uns Sicherheits- und Friedenspolitik! Das… weiterlesen

Akkreditierung von Botschafter:innen durch den Bundespräsidenten

Wenn ein Staat eine:n Botschafter:in in die Bundesrepublik Deutschland schicken möchte, muss er um Zustimmung von der Bundesrepublik bitten. Danach wird der/die designierte Botschafter:in zur Akkreditierung durch den Bundespräsidenten im Schloss Bellevue empfangen. Diese Zeremonie dient nicht nur dem offiziellen Amtsantritt des/der neuen Botschafters, sondern auch einem ersten Kennenlernen mit dem Bundespräsidenten. Als Repräsentant des Auswärtigen… weiterlesen

Red Hand Day – Der internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldat:innen

Rund 250.000 Kinder dienen weltweit in Armeen, Rebellengruppen und Milizen als Kindersoldat:innen. Der Einsatz von Kindern in bewaffneten Konflikten bleibt ein Kriegsverbrechen, das noch immer viel zu selten geahndet wird. Vor 21 Jahren, am 12.02.2002, trat das Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention zum Verbot des Einsatzes von Kindern und Jugendlichen als Soldatinnen und Soldaten in Kraft. Dieses untersagt… weiterlesen

Reisebericht: In der Mongolei mit dem Bundespräsidenten

Deutschland und die Mongolei verbindet 50 Jahre der engen bilateralen diplomatischen Beziehungen. Wir haben ein großes Interesse daran, unsere Beziehungen zu dem ostasiatischen Staat weiter auszubauen und Mongolei möchte ihrerseits ihre Abhängigkeit von ihren großen Nachbarn Russland und China reduzieren. Die Bedeutung der Partnerschaft unserer beiden Länder unterstrich Bundespräsident Steinmeier bei seiner Reise in die… weiterlesen

Startchancen-Programm: Zusätzliche Mittel für Schulen in Rheinland-Pfalz

Mit dem Startchancen-Programm bringt die Ampel-Koalition gemeinsam mit den Ländern das bisher größte Bund-Länder-Projekt für mehr Bildungsgerechtigkeit auf den Weg. Wir investieren in den kommenden zehn Jahren 20 Milliarden Euro gezielt in etwa 4000 Schulen in besonders herausfordernden Lagen in ganz Deutschland. Damit setzen wir ein bündnisgrünes Projekt um, für das wir schon in unserem… weiterlesen

Handelsblatt Konferenz „Sicherheit und Verteidigung 2024 – Zeitenwende jetzt konkret“

Der russische Angriff auf die Ukraine war ein Weckruf für die Sicherheits- und Verteidigungspolitik in Deutschland und Europa. Fragen der Verteidigungsfähigkeit und der Rüstungspolitik stehen ganz oben auf der politischen Agenda – in Deutschland und in der EU. Es ist wichtig, dass wir Europäer eigene Produktionskapazitäten ausbauen und Fähigkeiten stärken. Weil es in unserem eigenen… weiterlesen

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

„Ihr seid nicht schuld an dem, was passiert ist. Aber was jetzt passieren kann, dafür seid ihr verantwortlich. Endlich gehen die Leute auf die Straße. Für unsere wunderbare Demokratie.“ Eva Szepesi hat Auschwitz überlebt. Über ihre Erlebnisse in der Shoa konnte und wollte sie lange nicht sprechen. Darüber, wie sie von den Nazis gefangen genommen und… weiterlesen

Reisebericht: Vietnam und Thailand mit dem Bundespräsidenten

Deutschland hat ein großes Interesse an der Stärkung internationaler Partnerschaften in Südostasien. Die beiden südostasiatischen Staaten Vietnam und Thailand spielen eine wichtige Rolle für den Ausbau und die Diversifizierung der wirtschaftlichen und politischen Beziehungen Deutschlands. Dies spiegelt sich nicht nur in der Reise selbst, sondern auch in den einzelnen Stationen in den beiden Ländern wider.  Erste… weiterlesen